Fleissige Bienchen

Die ersten Bienchen haben sich enttarnt. Einige der Bambusröhren wurden nämlich von ihnen zugemauert. Ich tippe auf die Rote Mauerbiene, da sie relativ häufig ist und die Färbung soweit ich sehen konnte hinkommt (die sind immer so schnell hin und her gesaust). Außerdem wurden einige Röhrchen von Grabwespen besetzt, welche nach getaner Arbeit ebenfalls ihre Nistgang verschließen werden. Mal sehen, ob man die Röhren hinterher unterscheiden kann.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Hummeln auch wenn es nur zum Blüten abernten ist. Die beobachte ich immer besonders gerne. Voriges Jahr sind einige immer über den Mohn hergefallen und haben sich mit lautem Brummeln immer tiefer gewühlt. Zu schön.

teufelskruemel