El Porto – Generalprobe

Eine El Porto mit einigen Schnittänderungen gibt es nun auch im Hause Krümel: Die Träger wurden u.a. beidseitig um 20 cm verlängert und die Tasche bekam ein verstürztes Futter spendiert. Als Kind hatte ich eine ähnliche Tasche Marke Eigenbau von meiner Mutter, die ich liebte 🙂 Die nächste Tasche befindet sich auch schon in Arbeit … Es werde lüüüüüüla *hihi*

4 Gedanken zu „El Porto – Generalprobe

  1. Hey, die Tasche kommt mir bekannt vor! Du hast doch die Anleitung bei hobbyschneiderin.de vergestellt, richtig? Dort ist sie ja noch garnicht fertig zu sehen. Ich bin ne stille Mitleserin gewesen und habe vorgestern auch meine erste El Porto fertgi bekommen!

    LG, Caro

  2. Hallo Krümel ;))

    Durch deinen ElPorto Wip bei der Hobbyschneiderin bin ich hier auf deinem Blog gelandet und schaue mich ein bisschen um.

    Ich möchte diese Tasche auch nähen, habe mir dafür jedoch farbenfrohe Patchworkstoffe für meine Tochter ausgesucht, die ja erheblich dünner sind, als Cord usw. Müßte ich dann zusätzlich noch Volumenvlies einarbeiten ?

    Liebe Grüße Martina

  3. Hallo Quilttina,

    falls die Tasche ein wenig Stand haben soll, könntest Du schon ein dünnes Volumenvlies nehmen oder Du hinterbügelst die Stoffe mit Vlies. Da die Tasche aber v.a. gefüllt gut aussieht (auch mit Cord o.ä.), muss man aus meiner Sicht nicht zu viel aufpolstern. Allerdings würde ich unbedingt über eine Nahtverstärkung nachdenken, je nachdem welche Gewichte Deine Tochter hineinpacken möchte 🙂

    Viel Spass beim Nähen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.