Spitzbauchwal, schlaflos

Aus mir unerfindlichen Gründen habe ich den Ruf einer Nachteule. Wieso verstehe ich nicht. Schließlich gehe ich zu üblichen Zeiten ins Bett *grübel* Normalerweise schlafe ich dann innerhalb von Sekunden ein wenn nicht gerade noch ein wenig akustische Einschlaferzählungen mich etwas länger wach halten. Im Moment bekomme ich Hui Buh nähergebracht, meine Bildungslücken müssen schließlich aufgefüllt werden. Irgendwelche Störungen werden ausgeblendet oder führen zumindest nur zu geringfügigen Aufwachphasen – rumdrehen und wieder einschlafen funktioniert meistens prima. Tja, und egal zu welcher Uhrzeit ich auch ins Bett hüpfe, dass immer gleiche und allerwichtigste ist eigentlich, nicht früh und schon gar nicht vorm Aufstehen aufstehen zu müssen.

Dummerweise geistere ich gerade mal wieder schlaflos durch die Gegend, wahrscheinlich eine Folge des Spitzbauchwaldaseins. Gestern kam ich immerhin auf 4 Stunden unruhigen Schlaf mit wenigen Unterbrechungen. Schlaflos im Bett liegen ist doof, zumal die zur Auswahl stehenden Liegepositionen sehr übersichtlich geworden sind. Lesen würde nur zu der überraschenden Erkenntnis führen, dass die Bücher meist länger sind als die Nacht. Berieselung um die Zeit muss nicht sein (wer will schon Autos mit a, e, i, o, u oder ähnlichem raten) und produktives ist in dem müdem Zustand tendenziell fehlerbehaftet. Außerdem möchte ich mich auch gar nicht beschäftigen bis ich schließlich doch einschlafe. Sofortige, erholsame Nachtruhe erscheint viel erstrebenswerter!

Ich suche dann mal Einschlaftricks…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter nur mal so. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

2 Gedanken zu “Spitzbauchwal, schlaflos

  1. Ohhh ja, das kenne ich auch sehr gut. Schrecklich ist das. Abhilfe kann ich auch nicht bieten…bei mir hat nix geholfen – ausser die Akzeptanz, dass es nicht besser wird – und die Aussicht auf einen Mittagschlaf am nächsten Tag mit dem Großen. Den Traum von Freizeit für MICH während er schläft habe ich für diese Zeit begraben müssen 😉
    LG,
    Daria

  2. Och Du Ärmste,
    aber es kann Dich ja trösten, dass Du in ein paar Tagen wieder verschiedene Schlafpostionen einnehmen kannst! Aber dann wirst Du wahrscheinlich auch nicht durchschlafen können!
    So ist das eben! Aber irgendwann sehnst Du Dich auch nach diesen Zeiten zurück,
    liebe Grüße,
    Sabine

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.