Erkenntnüsse

Under Construction

Frau sollte nicht beiläufig erwähnen, welche spinnerten Einrichtungs- oder besser gesagt Umräumideen ihe während einer dieser nächtlichen Stillaktionen kamen, bei denen sie selber nur mäßig wach und zurechnungsfähig ist. Das führt nur zu Diskussionen, wie sowas denn gehen sollte und wie denn die Möbel da hinpassen sollen. Und überhaupt. Und zwei Tage später wird einem das Bett demontiert und zusammen mit den restlichen Möbeln aus dem Schlafzimmer in unser vielleicht 8 m² Gästezimmer umgezogen (Es gibt immerhin genügend Platz an den Bettseiten und geradeso für das Öffnen der Schranktüren.) Im Gegenzug dürften sich nun Gäste in unserem ehemaligen, deutlich größeren Schlafzimmer breitmachen und die ebenfalls umgezogene Hobbyecke bewundern.

Was hammer nu davon? Ein Zimmer mit viel Platz, da wir dort eh viele Abendstunden verbringen. Wenn einer am teuren „gameboy“ tackert, kann der andere schließlich an seinem daddeln. Soviel Platz, dass der Große tagsüber auch mal mit rein kann und Raum für eigene Beschäftigungen hat statt nur eine kleine Sofaecke. Mal wieder Möbelrücken sowie Krusch ein- und ausräumen. Dezember ist schließlich schon lange her.

PS: Die Gelegenheit wurde gleich genutzt, um meinen Hobbyvorrat zusammenzustreichen. Das war längst überfällig, da viele Dinge hier lagern, die kaum oder nie genutzt wurden. Mit ähnlicher Perspektive für die Zukunft. Bzw. einfach überzählig sind. Falls also jemand Interesse hat an diversen Bastelkram wie diese Tüten mit Lederresten, Stoffmalfarbe für helle Stoffe, Plusterstifte, Wollrestchen etc, kann sich gerne bei mir melden. Gegen Versandkosten oder schöne Papier- oder Patchwork-Stoffrestchen oder lecker Süsskram o.ä. trenne ich mich doch glatt von fast allem. Bei Interesse kann ich mal eine Liste einstellen. Achja, E-Mail-Adresse ist im Profil hinterlegt.