Wochenendvorbereitungen

Schon Donnerstags den Großteil des Wochenendeinkaufes erledigen, um am Freitag nicht von den über den Feiertag zu verhungern drohenden Massen wegen ein paar Litern Milch und anderem Kleingedöns erschlagen zu werden. *check*

Morgens in aller Frühe noch schnell frisches Grünzeugs und leckeren Kuchen auf dem Wochenmarkt einkaufen. *check*

Die Essenspläne kurzfristig auf heute Schweinefilet mit frischem Spargel vom Markt statt einer auszuwürfelnden Kombination aus Fenchel und Hirse ändern. (Morgen gibt es dann Jerk-Hähnchen mit grünem Salat und Sonntags gebackene Kartöffelchen mit Krautsalat) *check*

Neue Tastatur einkaufen, nachdem das aktuelle Modell nach einer Schönheitskur mit Kaffee zwar noch tut aber einen …hmmm… etwas seltsamen Anschlag hat. *grmpf*