Nachtrag 12 von 12

Besser spät als nie (im fast mitternächtlichen Schummerlicht mochte ich die Skizzen dann doch nicht fotografieren).


Allmachstphantasien oder die kleine Geschichte von frau, die aus der irgendwann angedachten Anschaffung eines Kleiderschrankes plötzlich anfängt ein Großprojekt zu machen – mit Selbstbaumöbeln. Irgendwann ist schließlich immer das erste Mal.

OK, der Schrank wird wohl eher ein schlichtes Kaufmodell, was entsprechend den Vorstellungen angepasst wird. Und vor der Umbauung des Kinderbettes sowie dem Bücherregal mit integrierter Leseecke muss noch über die grundsätzliche Neuordnung der Kindermöbel gegrübelt werden. Außerdem steht nun die Überlegung im Raum, ob nicht doch gleich entsprechend ein Etagenbett geholt und einbezogen wird, da der Große vielleicht nur noch ein Jahr im inzwischen zumindest offenem Gitterbett bleiben wird. Kurzfristig hatte ich sogar einen Neuanstrich überlegt, damit ein schönes Gesamtkonzept entsteht. Die Begeisterung der Umstehenden hält sich derzeit noch in Grenzen – im Gegensatz zur Verblüffung, wieso auf einmal so ein Projekt im Raum steht.