Der tägliche Wahnsinn

… wenn man kurz in die Küche geht, um sich etwas zu trinken zu holen und ein unschuldiges „hopp, hopp, hopp“ draußen hört, dann hat sich der Krümel auf sein Brüderchen gesetzt und spielt zu dessem quietschendem Vergnügen Hoppe-Reiter.

… wenn der Käfer auch sonst gerne herumgerollt und durch das Zimmer gezogen wird.

… wenn Einschlafen mal wieder äußerst schmerzhaft ist und der Käfer dabei schreit als wenn er aufgespießt werden würde.

… wenn der Krümel in seinem Eifer, alle Dinge zu benamen wieder einmal versucht, die heiße Pfanne/Topf/Herd anzufassen.

… wenn der Kaffee und Schokoladenkonsum wieder steigt, weil tief Durchatmen alleine nicht ausreicht.

Ich mag sie trotzdem, die zwei Blagen 🙂

Ein Gedanke zu „Der tägliche Wahnsinn

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.