Neues Haustier ;)

 

Wir haben nur noch nicht entschieden, ob es ein Waschbär oder eine Katziiiiiii ist LOL. Dieses Papiertierchen ziert nun unsere frisch ergraute Wohnzimmerwand. Warum? Nun ja, dort bei diesem winzigen roten Pfeil ist ein runder Anprallschutz an der Wand angebracht, mit dem ich nicht herumpfuschen wollte. Ergo wurde er großzügig abgeklebt, mit dem Hintergedanken diesen später irgendwie optisch zu verstecken.

Gestern nun wurde der PLN endlich in die Tat umgesetzt (Sorry, aber nach dem Lesen der falschen Bücher kann ich Plan einfach nicht mehr richtig schreiben). Nachdem wirklich alle anderen im Bett waren, wurde aufgrund plötzlicher Wuselwut nach passenden Papieren im Vorrat gekramt. Startidee: Augen an den Anprallschutz und drum herum ein rechteckiger Katzenkopf für eine knuffige Katze.

Ausgewählt wurde Scherenschnittpapier für die Augen und mossgrünes Papier, das ein wenig wie verwittertende Wand oder Farbe aussieht. Umrisse grob mit dicker Graphitmine direkt auf der Vorderseite aufgezeichnet und noch weitere Linien hinzugefügt, um die Skizzenlinien hervorzuheben.

Anschließend wurde ein neuer Bogen an den Kopf gehalten, um einen passenden Körper zu gestalten: Lange Beine oder doch lieber fett und rund mit Minifüssen? Der limitierende Faktor war dabei die Größe der Papierbögen mit 11″ . Nach mehrmaligem Probehalten wurden es die langen Beine. Der Schwanz enstand in der selben Weise. Anschließend wurden mit der Graphitmine noch einige Details hervorgehoben wie z. B. an der Schwanzspitze.

Meine Lieblingsbefestigung nach Test verschiedenster Varianten sind übrigens kleine Tesaröllchen. Nase und Mund werde ich jedoch noch einmal mit doppelseitigem Klebeband befestigen, weil aufgrund der Rundung des Anprallschutzes die Spannung für meine Röllchen zu hoch ist. Die Umsetzung dauert keine halbe Stunde und mit etwas überlegterem Vorgehen knapp zwei 11″ Bögen.

Nächster Schritt: Dem Tierchen eine Metalltonne, Briefkasten, Mauer o.ä. spendieren, damit es nicht so frei in der Luft hängt.

 

Ein Gedanke zu “Neues Haustier ;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.