Miniquilt

Letztes Jahr mussten mitten im trübsten Herbstwetter sonnigere Gedanken her, schließlich hatten wir jede Menge Nebel- und Regentage. Dabei entstand der Eulenblock, welcher eine Weile an meiner Pinnwand über der Nähecke hing. Schließlich erbarmte ich mich seiner und nähte daraus meinen ersten Miniquilt und experimentierte dabei ein wenig mit den Hintergrundstoffen. Gequiltet wurde der Mini mit geraden Linien in unregelmäßigen Abständen. Mit dem Binding bin ich richtig glücklich, da dass Handannähen an der Rückseite inzwischen schön zügig und trotzdem fast unsichtbar voranschreitet. Geht doch nichts über ein wenig Übung.

miniquilt
Letztendlich eine ungewohnte Optik für mich und ich grübele noch, ob ich ein Plätzchen zum Aufhängen finde oder ihm ein liebevolles neues Zuhause suche. Erst einmal muss jedoch an der Rückseite noch eine Aufhangmöglichkeit angebracht werden und eine Runde in der Waschmaschine darf er auch noch drehen. Bin doch neugierig, wie er danach aussieht.