Was lange währt, sucht endlich ein neues Zuhause

Endlich, endlich. Mein erster Babyquilt ist fertig. Eigentlich müsste ich sagen: der Babyquilt, den ich zuerst mit Vlies, Vorder- und Rückseite richtig gequiltet habe. Zuerst mit einem zackigen Stippling, welches den Quilt jedoch steifer werden ließ als ich geplant hatte. Ich wollte eine richtig kuschelige Decke. Also musste neu angefangen werden und schließlich wurden nur einige wenige Quadrate im dritten Anlauf gequiltet. Es hätten nur noch wenige Handgriffe sowie das Binding erfordert, um in fertig zu stellen. Dann wurde er weggepackt wegen zu dickem Bauch (ja, so lange währt es schon), wegen Kleinkind, anderer Projekte, Vergessen, Umzug. Wie es halt immer passiert, wenn man angefangene Projekte irgendwo unterbuddelt und nicht zu Ende bringt. Letztens habe ich ihn jedoch ganz oben auf meinen Stapel gepackt und kann jetzt eine wunderschöne Decke bewundern.

babyquilt
Verarbeitet wurden nur hochwertige Baumwollstoffe. Die Stoffe auf der Rückseite sind sogar extra kuschelig (in grün und braun mit zur Vorderseite passenden Tiermotiven). Das Vlies ist ein ca. 1 cm dickes Polyestervlies von Freudenberg und somit problemlos in der Maschine waschbar und leicht zu trocknen. Größe: etwa 60 x 90 cm
babyquilt_2
Da ja nun in diesem Hause gewiss kein Mangel an Decken herrscht (da sorgen die anderen WIPs schon dafür), würde ich diese gern vertauschen. Wer also ein liebevolles neues Zuhause bieten möchte, kann sich gern bei mir melden. Die E-Mail ist im Profil hinterlegt.