Kinderbasteln: Knete

Pinguin

Knete ist für die Krümel äußerst faszinierend. Es wird nach Herzenslust auseinandergebrochen, wieder zusammengeknetet, ausstechen (Farben zu einem braunen Einheitsbrei zusammenmatschen *g*).

Vor kurzem erielt daher „Die fabelhafte Welt der Knete“ Einzug im Haus, welches seitdem begeistert von den Herren durchgeblättert wird. Darin wird der Aufbau der fertigen Tiere mit vielen Bildern sehr anschaulich dargestellt und es sind immer nur einfache Grundtechniken erforderlich: Große Kugel oben spitz rollen und Spitze umknicken, kleinere Kugel zur dicken Wurst rollen, breitquetschen und als Bauch auflegen … Ein bißchen wie malen nach Zahlen und wirklich leicht verständlich. Jede Bauanleitung für ihre Autos ist kniffliger.

Mit ein bißchen moralische Unterstützung und Hilfe beim Portionieren der Knete, ist der große Krümel somit stolzer Schöpfer dieser Herren. Achja, den Ast durfte ich natürlich auch aus meinem reichhaltigen Fundus beisteuern. Neuerdings bekomme ich vom Krümelchen nämlich immer Äste und Zweige mitgebracht, die unauffällig auf meinem Schreibtisch deponiert werden. Eine sehr kreative Art, den eigenen Sammlertrieb zu verschleiern.

kinderbasteln_knete