Weihnachtskleid Sew Along – Drauflosgeschnitten

Nach einer vollen Woche war ich zum Wochenende munter genug, um mich an die hochaufregende Tätigkeit des Schnittabpausens zu wagen. Schnittauswahl immer noch dieselbige der letzten Woche.

Der Vogue-Schnitt in Gr. 10-12 war noch recht erfreulich. Der Schnitt aus der Diana Moden erzeugte jedoch so viel Frust beim Verkleinern (da meine Größe nach Tabelle nicht vorhanden), dass spontan ein Strickkleid aus der ottobre für bessere Laune sorgen musste (diesmal in 36-40). Während des kurzen Mittagsschlaf konnte ich sogar den Küchentisch für die Zuschneidearbeiten in Beschlag nehmen und kann strebermäßig einen Stapel mit 2x Vogue (Futter und Kleid) sowie 1x Strickkleid vermelden.

wksa_2

Vielleicht wird heute abend so weit zusammengesetzt, dass die Passform beurteilt werden kann. Motivation gibt es jedenfalls reichlich hier.

Dieser Eintrag wurde unter Nähen veröffentlicht und mit , verschlagwortet. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

5 Gedanken zu “Weihnachtskleid Sew Along – Drauflosgeschnitten

  1. Kurz habe ich mich gefragt wie man während des Mittagsschlafes gleichzeitig zuschneiden kann, aber dann fiel mir auf, dass wohl nicht Du das Schläfchen gemacht hast 😀

    Bin sehr gespannt auf den Lurexjersey – ich schleiche auch schon seit einiger Zeit um solche Stoffe herum!

    • Würde ich ja auch mal gerne an so grauen Tagen, aber dann wird erst recht nichts fertig werden. Ich werde berichten, wie sich der Lurex vernäht.

  2. wow, da warst du aber fleißig mit dem Zuschnitt. das hasse ich (neben dem abpausen/basteln) eigentlich immer am meisten, aber muss ja.
    freue mich schon auf deine Kleider!

    LG
    sjoe

    • Meine Lieblingsarbeit ist es auch nicht *seufz* Darum schneide ich in einem Rutsch soviel wie möglich aus. Wer weiß, wann ich mich wieder aufraffen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.