Ein Nilpferd geht um

hippo_1

Ein bißchen scheu ist es noch. Gar nicht so frech wie der große Bastler, welcher mir beim Anblick einer Klopapierrolle verkündete, er möge ein Nilpferd basteln. Na dann. Die Nase aus Eierkarton drangeklebt, den Po mit Kreppband verkleidet und dem Herrn die Pinsel in die Hand gedrückt. Bei Bein, Ohr und Kleber durfte ich gnädigerweise ebenso assistieren wie mit der Bereitstellung des wundersam zauberhaften Materialvorrats zur Aufstattung des Tierchens. Zum Dank hierfür füllt sich mein Vorrat an Toilettenpapierrollen inzwischen ganz selbsttätig auf.

hippo_2

… und neugierig, wie die Kleinen so sind, schnuppert es kurz vorbei beim creadienstag.

3 Gedanken zu „Ein Nilpferd geht um

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.