Freitagsblumen

blog_151002

Eine Gemeinschaftsaktion aus dem Garten meiner Oma und dem eigenen stand letztens bei uns auf dem Tisch. Inzwischen ist davon nur noch der Basilikum übrig, der in der Vase wurzelt und mit neuen Blumenpartnern beglückt wurde.
Besonders genieße ich die letzten Blüten der Rose „Pomponella“, die so hübsche kleine Bällchen in reicher Zahl produziert, dass sie als einzige gefüllte Rose bei uns im Garten wachsen darf.

Viele andere wunderschöne Sträuße kann man bei Holunderblütchen bestaunen.

Dieser Eintrag wurde unter Garten veröffentlicht und mit verschlagwortet. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.