Ufo – und hoffentlich bald ein luftiges Sommerkleid

Auch wenn das Wetter im Moment doch recht wechselhaft ist, habe ich mir dieses Jahr ein weit geschnittenes Sommerkleid aus Hemdenstoff in den Kopf gesetzt. Am liebsten optisch als Zweiteiler und hinten etwas länger geschnitten. Der Stoff sollte nicht zu weich fallen, um den Restbauch zu verstecken (nicht viel, aber an die Körperform passt noch nicht zur mentalen Wahrnehmung).

der sack_1

Die Wahl fiel auf eine dünne Baumwolle aus dem Vorrat in sommerlichen Farben, aus dem ich mir ein gerade geschnittenes Kleid konstruierte. Ein vorhandenes Oberteil diente als grobe Orientierung für den Schulterbereich. Die Weite beträgt größten Umfang plus 10 cm Bequemlichkeitszugabe. Zugeschnitten, zusammengesetzt, anprobiert und …. blah! Ein bißchen weit, ein bißchen Midi. Absolut nichtssagende Optik plus eine für mich eher ungewohnte Farbe. Das Kleid landete frustriert in der Ecke. Aber noch bin ich nicht zum Aufgeben bereit und will es daher diesen Monat fertig stellen. Der Arbeitstitel lautet übrigens liebevoll „der Sack“.

Ich hab mir überlegt, an den Seiten noch etwas mehr Weite einzufügen, damit der Oversize-Effekt gewollt aussieht. Dazu hätte ich noch farblich passende Viskose da. Außerdem hege ich die Hoffnung, dass mich an den Seiten der unterschiedliche Fall der Materialien nicht so stören wird. Das Kleid muss auf jeden Fall gefüttert werden, da der Stoff leicht durchscheinend ist. Das „Oberteil“ ist auch schon mit Futter versehen. Der Halsausschnitt ist verstürzt. Der untere Teil soll ein Futter aus eben dieser beigefarbener Viskose erhalten. Die Länge wirkt ebenfalls noch ungewohnt. Da könnte vielleicht eine Verlängerung in der Optik eines Herrenhemdes ins Spiel kommen. Dafür wäre jedoch auch nur Viskose (weiß und beige) vorhanden. Jemand noch weitere Ideen?

Wenn der Sack diesen Monat nicht gerettet werden kann, wird er zerlegt und im September zu Oberteilen verarbeitet. Als Motivationshilfe reihe ich mich bei Yvonne in die Reihe der anderen Ufo-abbauenden Damen ein.

Ein Gedanke zu „Ufo – und hoffentlich bald ein luftiges Sommerkleid

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.