Ufo-Abbau: Septemberpläne

Für September habe ich mir vorgenommen, vorrangig Sommersachen fertig zu machen, bevor ich sie beim Anblick herbstgefärbter Blätter wieder in die Kiste verbanne.

  • Am sonnengelben Oberteil zum Rock fehlt noch der Saum des Rückenteils. Das wird die nächsten Tage fertig.
  • Weiterhin liegt ein Top aus einem dünnen flatterhaften Reststoff bereit, dessen französische Nähte einer Überarbeitung bedürfen. Außerdem fehlen alle Abschlüsse und das hierfür erforderliche Schrägband.
  • Ein rosafarbener A-Linien-Rock aus Viskose harrt seit letztem Sommer einer Verlängerung. Hier ist ein beigefarbenen Streifen geplant. Ich überlege noch, ob ich den Rock vor der Verlängerung abhängen lasse und abrunde. Des Weiteren muss der innere Rockbund noch festgesteppt werden und das Futter fehlt komplett.
  • Bonus: Seit einigen Wochen wartet ein T-Shirt mit Spitze auf den Zuschnitt der letzten Teile und vor allem auf den Farbwechsel an der Overlock.

Im Oktober muss ich meine Herbstjacke wieder hervorholen und weiternähen. Hat jemand einen guten Tipp, wie man Mehrweite ausschließlich im Schulterbereich einfügen kann? Die Jacke war zwar mit zu einem Nähkurs, aber die Kursleiterin konnte diesbezüglich nicht weiterhelfen.

Als Motivationshilfe wird vorerst der sonnige Rock aus dem August ausgeführt, der sich ganz wunderbar trägt und gute Laune verbreitet. Für die etwas kühleren Tage habe ich auch noch den Wollrock. Angesichts meiner blassen Beine dann doch lieber mit Strumpfhose.

sonnenrock

wollrock

Weitere fleissige Ufo-Abbauer finden sich wieder bei Yvonne.

2 Gedanken zu „Ufo-Abbau: Septemberpläne

  1. Die beiden Röcke stehen dir sehr gut. Ich glaube, es ist die richtige Entscheidung im September noch einige Sommersachen zu Ende bringen zu wollen – die Wetterprognose ist im Moment ganz gut und die Chancen stehen hoch, dass du sie noch tragen kannst. Da glaube ich, bin ich mit meinem Wintermantel noch ein bisschen zu früh 😉
    LG Yvonne

    • Beim heutigen Wetter glaube ich eher, dass ich mit meinen Jackenplänen knapp dran bin 😉 Schließlich steckt in so einer Jacke auch einiges an Zeit und Arbeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.