Kaktusliebe

Die Jungs haben das große Bad ganz für sich allein, dass direkt über ihr Kinderzimmer zugänglich ist. Einfach, weil beide zusammen das größte Zimmer bekommen haben (aka das vom Architekten konzipierte Elternschlafzimmer). Ein schöner großer Raum mit modernen Fliesen. Ohne Einrichtung etwas nackig und trist.

Dagegen lässt sich etwas tun! Ohne Tageslicht müssen wir nur auf Kunstpflanzen ausweichen. So wachsen Sukkulenten zwischen gesammelten Steinen aus einer Olivenholzschale und eine eher drahtig wirkende Pflanze wohnt in einem Kunstwerk aus dem Kindergarten.

Hmm, wirkt noch ein wenig verloren. Also gesellen sich noch Stück für Stück weitere Pflanzen und Gegenstände dazu. Im gelben Korb sind die gesammelten Badezusätze. Übrigens ein bei den Jungs sehr beliebtes Geschenk z. B. für Weihnachten. Durch die vielen Einzelobjekte kann bei der Badreinigung immer fröhlich umdekoriert werden.

bad_5bad_6bad_7bad_8

Das Kaktusbild ist massiv von dieser Künstlerin beeinflusst. Die Kakteen sind mit Acrylfarbe auf Verpackungsreste gemalt, der Hintergrund sind ausgestrichene Pinselreste diverser Wandfarbe bzw. Streichspuren. Ursprünglich wollte ich den Hintergrund noch ergänzen und das Bild rahmen. Aber ich mag die etwas rustikalere, unvollendete Optik des Bildes ganz gern und werde es so belassen. Das Bad sieht inzwischen richtig freundlich und einladend aus, ohne dass es ins kindliche abtriftet.

kaktusbild.jpg

verlinkt zum creadienstag.