Outfits der Frühlingsgarderobe

Die letzte Zeit habe ich endlich mal Fotos von einem Teil der neuen Kleidungsstücke gemacht, die ich für die Frühlingsgarderobe genäht habe (wobei sie natürlich auch zu anderen Jahreszeiten tragbar sind).

Outfit Nr. 1:

Hose Milly aus der LMV 1/16 aus korallfarbenem Baumwollsatin. Der knittert zwar trotz Elasthananteil immer noch recht deutlich, wie man sieht. Aber ich kann damit leben.

Dazu gibt es ein Viskoseringelshirt in weiß-nachtblau aus einem Reststück. Aufgrund der Stoffknappheit diesmal experimentehalber ohne unteren Saumabschluss.

Outfit Nr. 2

Das Trägerkleid Caro aus der LMV 1/19 ist auch fertig geworden. Dafür wurde ein weichfallender Stoff aus dem Vorrat verwendet. Anstelle der vorgesehenen Träger aus Leder musste Feincord herhalten. Damit das Kleid besser fällt und häufiger getragen werden kann wurde es gefüttert. An den Seiten zieht es ein wenig, das scheint aber in den Modellfotos ähnlich zu sein und beim Tragen dürfte das niemandem auffallen.

Kombiniert mit einem älteren Viskoseshirt nach Ottobre 303 bzw. aufgrund der damaligen Temperaturen noch mit Kaufpullover kombiniert. Kann man sich bei den heutigen Temperaturen gar nicht vorstellen.

Jetzt muss ich nur noch bei Gelegenheit die neue Culotte nach Ottobre fotografieren und dann sind zumindest die Kleidungsstücke für die wärmeren Tage komplett dokumentiert. Die anderen müssen auf kühlere Zeiten warten.

verlinkt zum MMM

2 Gedanken zu “Outfits der Frühlingsgarderobe

  1. Gleich mehrere Kleidungsstücke zeigst Du hier, toll! Den Trägerrock finde ich sehr schön, der wird sicher ein Lieblingsteil! DAs Ringelshirt und die rote Culotte sind bei den jetzigen sommerlichen Temperaturen sicher ganz wunderbar. LG Kuestensocke

  2. Das Trägerkleid gefällt mir, vor allem die Verschlüsse finde ich toll.
    Das andere Outfit passt jetzt natürlich gut zum Wetter.

    LG, Heike

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.