zwei Kastanienkinder beim Spielen, ein Kind winkt in die Ferne

Zusammen Wachsen statt Ängste zu kultivieren!

Kastanienkinder beim Spielen, zwei Kinder winken sich zu

Jeder ist einzigartig. Unvergleichlich. Und doch finden sich immer Gemeinsamkeiten!

Meinen Kindern wachsen zusammen mit anderen Kindern auf, welche die unterschiedlichsten Hintergründe mitbringen. Mit Atheisten, Christen, Moslems. Ganz jungen Menschen und alten. Und das ist gut so!

Vor allem an der Schule mischen sich zahlreiche Sprachen und Familiengeschichten. Man lernt voneinander. Man wundert sich zusammen. Es wird gespielt, gestritten, sich vertragen. Quer über kulturelle Grenzen hinweg. Und bisher hatte keins der involvierten Kinder aufgrund der Herkunft eines anderen Kindes das Gefühl, zu kurz zu kommen. Unfassbar!

zwei Kastanienkinder beim Spielen, ein Kind winkt in die Ferne

winkendes Kastanienkind

Zu Geburtstagen wird selbstverständlich aufeinander Rücksicht genommen und die Geburtstagsrunde bzw. die Feier kulinarisch auch auf Allergien/Zöliakie, Ernährungsgewohnheiten wie von Vegetariern oder Schokoladennichtliebhabern sowie eben auch auf religiös beeinflusste Wünsche Rücksicht genommen.

Ich genieße das Miteinander und die Dialoge, warum Paprikachips vom Boden gegessen werden dürfen aber Schwein zum Essen zu dreckig ist 😉 Wären nur einige Erwachsene auch so entspannt!

Ich hoffe sehr, dass sie dieses Gemeinsame nicht später aufgrund ständiger Parolen auch unserer ach so demokratischen Politiker vergessen.

Drei Kastanienkinder beim Spielen, zwei Kinder winken sich zu. Jedes einzigartig und doch ähnlich, spielen sie gemeinsam.

Material: Rosskastanie, Esskastanie, Eicheln, Chenilledraht, Holzperlen, Holzfüsse, Acrylfarbe