nest_1

Hallo! Ich bin der Neue. Ich wohne jetzt hier und kümmere mich um die Möhren im Garten. Die Nachbarn hier in der Straße sind übrigens wirklich nett.

nest_2

Unsere Kleine ist eine Kampfschläferin, die sich seit neuestem beim Einschlafen bzw. im Schlaf sehr viel um ihre Achse dreht. Dabei gerät gerne mal ein Fuß zwischen die Gitter, so dass sie beim Versuch sich weiterzudrehen manchmal schreiend aus dem Schlaf hochschreckt. Um hier ein wenig Abhilfe zu schaffen, musste ein Durchgreifschutz her. Also wurden alle Projekte zur Seite geräumt und an der Umsetzung gearbeitet.

Inspiriert vom Poster über dem Babybett sind einige Häuser entstanden, die sich farblich zurückhalten, um einen ruhigen Gesamteindruck zu erhalten. Für die hinteren Häuser und die Berge wurde ein Improv-Quilttop zerlegt, dass nicht so geworden ist wie ich wollte und seitdem in der Ufo-Kiste schlummerte. Der darin verarbeitete Thymianstoff verlangte geradezu nach den Möhren, das ist offensichtlich, oder? Ins Nachbarhaus zog ein Igelschaf, damit sich jemand um den Garten kümmert.

nest_3

Die vordere Front ist in pastelligen Gelb- und Blautönen gehalten und fällt durch die zurückhaltende Farbe kaum auf, wirkt aber trotzdem einladend. Die schwarzen und weißen Türelemente sind appliziert mit Satinstich. Alle Häuser sind mit Vlies gefüttert ohne zusätzliche verstärkende Einlagen.

nest_4

verlinkt zum creadienstag